Nachdem nun alle gehofft hatten, dass von diesem namhaften Betrag zumindest ein Teil zur Auszahlung gelangen würde, wurden wir von Dr. Ulrich Thomé jeglicher Illusion beraubt. Keinen Cent haben wir gesehen, Skandal! Aber Spaß beiseite, die 250.000 Euro Frage ist beantwortet: So viel Geld und noch mehr kann man leicht durch suboptimale Abrechnung im Laufe eines zahnärztlichen Berufslebens verlieren. Jetzt wissen wir’s ganz genau. Danke Uli!

 

Share →